Gott, der uns zur Freiheit befreit hat und uns zutraut

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns zur Freiheit befreit hat und uns zutraut, mit dieser Freiheit auch umgehen zu können, damit wir aus freien Stücken Entscheidungen für unser Leben treffen, mit denen wir dann auch leben können, segne und ermutige uns, zwischen Gut und Böse, Recht und Unrecht, Richtig und Falsch gut zu wählen.

Er mache uns bewusst, dass er uns weder zu etwas drängt noch zu etwas zwingt, sondern uns nur immer wieder neu an unsere Freiheit erinnert und an unsere Fähigkeiten, mit dieser Freiheit sinnvoll umzugehen.

Er lasse uns erkennen, dass er uns zwar in seiner Liebe und Güte immer eine Hilfestellung geben wird, aber uns nicht unserer Verantwortung nimmt, denn die zu tragen ist Teil unserer Freiheit und Teil unseres Menschseins.

Er lasse uns begreifen, dass es keinen Grund gibt an uns zu zweifeln, denn wir haben alles, was wir brauchen um die richtige Wahl für unser Leben zu treffen, von ihm erhalten, und wenn wir all unsere Fähigkeiten, Kenntnisse, Talente und Begabungen, also unser ganzes Vermögen zusammennehmen und richtig einsetzen, gibt es eigentlich nur eine richtige Entscheidung.

Er mache uns bereit, uns unserer Freiheit und der Herausforderung Mensch zu sein zu stellen, unser Tun und Unterlassen in allen Dingen gut zu überlegen, dann eine Entscheidung zu treffen und auch zu ihr zu stehen, selbst wenn sie sich als falsch erweist, denn er schaut auf unser Herz und kennt uns weit besser als wir uns selbst, deshalb wandelt er all unser Wollen und Begehren in liebendes Tun, damit wir ihm immer ähnlicher werden.

Er segne und begleite uns durch diesen Tag, damit er uns wahrhaft zum Tag des Herrn werde, an den wir seine Güte spüren und ihm dafür danken wollen.

Er segne uns, damit der Frieden wachse, damit wir Vergebung finden und gewähren, und damit wir mitten in der Welt seine Zeugen sein können.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und nähre die Flamme unserer Liebe mit dem Feuer seines Geistes, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten sechsten Sonntag im Jahreskreis, Septuagesima (dritter Sonntag vor Aschermittwoch)!

+Bischof Oliver Gehringer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s