Gott, der uns den Auftrag gegeben hat

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns den Auftrag gegeben hat, seine Schöpfung, die Erde auf der wir leben, als Lebensraum zu bevölkern, zu beschützen, zu bewahren und zu verwalten, um das Werk seiner Liebe auch in Zukunft lebenswert und liebenswert zu erhalten, und für alle eine gute Zukunft zu bereiten, segne uns und lasse uns unseren Grundauftrag niemals vergessen, sondern alles dafür tun, um ihn entsprechend umzusetzen.

Er mache uns bewusst, dass er uns die Welt anvertraut hat, damit wir dafür Sorge tragen sie zu erhalten, und nicht um sie mit aller Gewalt zu zerstören, auszubluten und so den Lebensraum und Lebenstraum von allen Geschöpfen aus Gier, Egoismus und Gedankenlosigkeit zu ruinieren.

Er lasse uns erkennen, dass wir ebenfalls auf dieser Erde leben und ein Teil der Schöpfung sind, und demnach alles, was wir tun oder unterlassen, auch für uns selbst Folgen hat, unser Leben entweder positiv oder negativ beeinflusst und entscheidend ist, wie gut und wie lange wir noch aus, auf und mit ihr leben werden.

Er lasse uns begreifen, dass wir, nach seinem Bild erschaffen und ihm ähnlich, zwar eine gewisse Vorrangstellung haben, aber nicht Besitzer sondern nur Verwalter seiner Schöpfung sind, und auch einmal aufgefordert werden, dafür Rechenschaft abzulegen, weshalb es jetzt schon sinnvoll ist, die Notbremse zu ziehen, unser Verhalten zu ändern, und Gedanken darüber zu machen, wie die Welt in Zukunft aussehen soll.

Er mache uns bereit, uns nicht selbst für gute Menschen zu halten, wenn wir nicht wirklich Gutes in Wort und Tat vollbringen, und sende uns seinen Geist, der uns unsere Grenzen anerkennen lässt, und der uns davor bewahrt, moralisch überheblich, verantwortungslos, uneinsichtig und selbstgerecht zu werden.

Er segne uns, denn wo sein Segen wirkt, wird Trauer zum Trost, wird Zorn zur Versöhnlichkeit, wird Verzweiflung zur Hoffnung.

Er segne und behüte uns, denn als von ihm Gesegnete können wir ihn der Welt bekennen, seinen Lobpreis singen, seinen Frieden ausbreiten und vertrauensvoll seine Wege gehen.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und nähre die Flamme unserer Liebe mit dem Feuer seines Geistes, damit wir selbst zum Segen werden!

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag, der fünften Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s