Gott, der immer wieder und auf besondere Weise in das Leben von Menschen einwirkt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der immer wieder und auf besondere Weise in das Leben von Menschen einwirkt, wenn er sie für eine Aufgabe ausgewählt hat und dazu berufen will, den Weg mit ihm zu gehen, und auch in unser Leben auf unterschiedliche Art einwirkt, weil er einen Auftrag für uns bereithält, den nur wir erfüllen können, segne uns und schenke uns den Mut und die Kraft, seinem Ruf zu folgen und auf dem Weg mit ihm zu bleiben.

Er mache uns bewusst, dass er uns damit nicht überfordern, sondern herausfordern will, und uns auch nicht mehr zumutet, als wir tragen können, weil er unser Potential besser kennt als wir selbst, und so auch ganz genau weiß, wo unsere (zu engen) Grenzen liegen und wie wir sie, mit seiner Hilfe, überschreiten können.

Er lasse uns erkennen, dass er nicht über uns hinweg, oder ohne unsere Zustimmung über unser Leben entscheidet, aber doch sehr beharrlich darin ist, uns zu begeistern, uns zu beflügeln und zu motivieren, damit wir seinen Auftrag auch annehmen und uns von ihm auf den Weg stellen lassen, der uns in seine Heilswirklichkeit führt.

Er lasse uns begreifen, dass er uns alles, was wir dazu brauchen, auch zur rechten Zeit geben wird, uns seinen Geist sendet, damit er uns in die ganze Wahrheit einführt, uns lehrt und uns an das Wesentliche und Wichtig erinnert, damit wir nie vergessen, wozu wir berufen sind und wie erfüllend es ist, als sein Mitarbeiter am Aufbau seines Reiches mitten unter den Menschen mitzuwirken.

Er mache uns bereit, uns von ihm in Dienst nehmen und senden zu lassen, wann immer es auch in unserem Leben geschieht, selbst wenn er dabei unsere Lebenspläne durchkreuzt, denn sein Heilsplan ist sicher besser, und sein Auftrag wichtiger, als wir es uns vielleicht jetzt noch vorstellen können, und wir können uns darauf verlassen, von ihm den ganzen Weg begleitet zu werden.

Er segne uns, erfrische uns, wo wir müde sind, erwärme uns, wo wir kühl und distanziert sind, tröste uns, wo wir voller Trauer sind, und wandle unsere Angst in Zuversicht.

Er segne uns, sein Segen drängt uns, Zeugnis zu geben, helfe uns, wahrhaftig zu leben, und befreie uns, damit wir in ihm Frieden finden.

Er segne uns, mache unseren Glauben stark, gebe unserer Hoffnung Kraft, lasse unser Vertrauen wachsen, und mache unser Herz von Liebe brennen, damit wir selbst zum Segen werden!

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch der dritten Woche im Jahreskreis, am Festtag „Bekehrung des Heiligen Apostel Paulus“!

+Bischof Oliver Gehringer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s