Gott, der auf uns schaut und über uns wacht

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der auf uns schaut und über uns wacht, der uns seine Liebe schenkt und sein Wort des Lebens zuspricht, gleich wie die Sonne über uns aufgeht und uns mit ihren Strahlen ankündigt, dass die Dunkelheit ein Ende, und ein neuer Tag begonnen hat, segne uns und lasse uns im Glanz seiner göttlichen Herrlichkeit das Leben mit ihm wagen.

Er mache uns bewusst, dass wir nicht verhindern können, von ihm geliebt zu werden, oder das Leben in und aus ihm zu haben, denn auch, wenn wir es nicht annehmen wollen oder können, wir können uns ihm nicht entziehen, weil er das Leben und die Liebe ist, und wir mit jedem Atemzug etwas davon in uns aufnehmen.

Er lasse uns erkennen, dass wir ebenso wenig verhindern können, sein Wort zu hören, selbst wenn wir uns taub stellen, es ignorieren, und durch unsere Geschäftigkeit übertönen möchten, es ist ausgesprochen, an jeden von uns gerichtet, und heißt Leben, es begegnet uns auf vielerlei Weise und trifft uns in jeden Augenblick unseres Seins.

Er lasse uns begreifen, dass wir nicht verhindern können, mit ihm in Berührung zu kommen, auch wenn wir versuchen ihn aus unserem Denken, Reden und Tun, aus unserem ganzen Leben auszuschließen, denn er begegnet uns in allen Geschöpfen, in seiner ganzen Schöpfung, er ist omnipräsent, egal wie sehr wir uns auch davor verschießen.

Er mache uns bereit, unser Leben nicht gegen oder ohne ihn leben zu wollen, sondern mit ihm und aus ihm, denn wir können nur gewinnen, nichts verlieren, und wir werden die verheißene Fülle des Lebens nur dann auch wirklich erfahren, wenn wir uns darauf einlassen, sie aus seiner Hand zu empfangen.

Er segne uns, lege auf uns den Segen der Mütter und Väter des Alten Bundes, den Segen der Apostel und Märtyrerinnen, den Segen der Heiligen unserer Tage und lasse diesen Segen auch heute in und durch uns fruchtbar sein. Er segne uns, sein Wort möge in uns nachhallen und wirken, es möge uns erfüllen mit Sinn und Liebe, und werde in uns und durch uns zum Segen für die Schwestern und Brüder.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und nähre die Flamme unserer Liebe mit dem Feuer seines Geistes, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenbeginn, am Montag der ersten Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s