Laßt mich gehn, laßt mich gehn

Gepostet am Aktualisiert am

Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, auf dass auch ihr seid, wo ich bin.

Joh. 14,3

Laßt mich gehn, laßt mich gehn,
daß ich Jesum möge sehn!
Meine Seel ist voll Verlangen,
Ihn auf ewig zu umfangen
und vor seinem Thron zu stehn.

Frage: Haben wir Sehnsucht danach von Jesus Christus abgeholt zu werden und für alle Ewigkeit bei ihm im Himmel zu sein?

Tipp: Jesus Christus hatte uns zugesagt, uns Wohnungen im Himmel zu bereiten – so wie der Bräutigam damals während der Verlobungszeit eine Wohnung bereitete. Sobald der Vater des Bräutigams den Zeitpunkt als gekommen ansah kam der Bräutigam mit Seinen Verwandten und Freunden um die Braut in einem Festzug abzuholen. Genauso wird Jesus Christus sehr bald kommen um Seine Brautgemeinde abzuholen! Jede Braut sollte sich auf ihre Hochzeit freuen! Freuen wir uns auch schon darauf?!?

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s