Gott, der uns ein neues Sehen

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns ein neues Sehen, Hören, Denken und Handeln schenken will, damit wir aus den alten Verhaltensmustern und Denkprozessen ausbrechen und uns auf den Weg zu ihm machen können, um das schier Unglaubliche wahrzunehmen, das er uns offenbaren möchte, segne uns, und helfe uns dabei, die heilsame Begegnung mit ihm zu erfahren und nicht durch unsere eigene Schuld zu verpassen.

Er mache uns bewusst, dass er uns, und jeden, der sich ehrlich und aufrichtig auf die Suche nach ihm macht, auch finden lässt, was wir suchen, denn er will unser Herz, die Augen und Ohren dafür öffnen, um zu sehen und zu hören, zu fühlen und zu erfassen, was unserer Wahrnehmung bisher entgangen und verborgen geblieben ist, seine Gegenwart in allen Dingen.

Er lasse uns erkennen, dass er uns seinen Geist als Beistand und Lehrer gesandt hat, damit wir immer wieder daran auch erinnert werden, wer wir sind, woher wir kommen, wohin wir gehören, wohin wir unterwegs sind, und welche Freiheit wir erhalten haben, indem er uns als seine Kinder angenommen und zur Freiheit befreit hat.

Er lasse uns begreifen, dass die Grundvoraussetzung echter Erkenntnis, wahren, gerechten Urteils, und authentischen Lebens das Ja der und zur Liebe ist; denn nur dieses Ja erreicht das Sein, macht das Auge hellsichtig, den Verstand scharf, das Ohr sensibel und das Herz für jede heilsame Begegnung empfänglich.

Er mache uns bereit, uns durch die Kraft des Heiligen Geistes bewegen zu lassen, um als Kirche der Liebe für die Menschen da zu sein, die nach ihm suchen und ihn finden wollen, damit sein Reich komme und sein Wille geschehe.

Er segne uns, damit wir aus seinem Wort leben, alle Schuld vergeben und alle Verirrung überwinden, auf den Nächsten zugehen, und ihm mit brennenden Herzen entgegeneilen.

Er segne uns, dann jubeln die Armen und Hilflosen, dann kehren die Irrenden auf den richtigen Weg zurück, dann werden die Zweifelnden begeistert sein Evangelium verstehen, denn sein Segen befreit zum Leben.

Er segne uns, mache unseren Glauben stark, gebe unserer Hoffnung Kraft, lasse unser Vertrauen wachsen, und mache unser Herz von Liebe brennen, damit wir selbst zum Segen werden, zu Boten der Freude, zu Zeugen seiner Liebe in dieser Welt.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenbeginn, am Montag der zweiten Adventwoche, am Gedenktag des Heiligen Anno von Köln!

+Bischof Oliver Gehringer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s