Der Mensch ist nicht geworfen in eine Welt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Der Mensch ist nicht geworfen in eine Welt, in der er ohne Liebe lebt und ohne Würde stirbt, sondern er ist geschaffen als ein wachsendes und reifendes Wesen, hineingestellt in eine Welt des Werdens, das zwar schon vor langer Zeit begonnen hat, aber noch immer nicht am Ende ist. Das Leben,zu dem der Mensch berufen ist, ist kein Fallen aus großer Höhe auf den unfruchtbaren Boden einer harten Realität, sondern ein Ankommen auf guter Erde, um ein Wachsen und ein Reifen in andere Dimensionen hinein zu beginnen und Frucht zu bringen, die über das Jetzt hinaus geht und bleibt. Der Mensch ist aus der Liebe Gottes geboren, entsprungen einem guten Gedanken, Gestalt angenommen aus der famosen Idee eines sich in Güte und Barmherzigkeit zeigenden Gottes, der den guten Samen ausgestreut hat, um neu zu befruchten. Der Mensch hat nur „vergessen“ woher er kommt, worauf sich sein Leben, so wie er es kennt und sich zu eigen gemacht hat, im Ursprung begründet, woraus seine Liebe, sein Glaube und seine Hoffnung entwächst, und wie das Leben sich in seiner ganzen Fülle anfühlt. Es scheint schon so, als habe der Mensch in seinem Wahn sich selbst zum „Schöpfer“ erhoben und dabei seine erste Liebe verlassen, die schon da war, noch bevor der Mensch gewesen ist. Es ist mehr als nur eine Notwendigkeit, es ist überaus sinnvoll und ratsam, die Chance und die Möglichkeit auch endlich wahrzunehmen, zurückzukehren zu den eigenen Anfängen, wieder umzukehren zu seinem Ursprung, um die Quelle wieder zu finden, aus der man einst sein Leben auch empfangen hat, umzukehren zu Gott, der einem das Leben aus Liebe geschenkt und die Verantwortung dafür übergeben hat. Es braucht heute mehr denn je, den Geist Gottes in der Welt, um Geschautes zu bezeugen, Gegenwärtiges zu deuten, Kommendes zu erwarten und dem Menschen zu helfen. die Zeit zu verstehen und zu bestehen. Es braucht heute wieder neu, die Bereitschaft des Menschen zu glauben, zu hoffen und zu lieben. Es braucht der Mensch und es braucht die Welt, eine rasche Wende, sonst geht es weiter in die falsche Richtung! Jetzt, heute, in diesem Augenblick, ist die beste Zeit dafür, für jeden angebrochen! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s