Gott, der uns immer wieder Möglichkeiten gibt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns immer wieder Möglichkeiten gibt, das Leben miteinander zu teilen, der uns in unserer Verschiedenheit inspiriert, neue Wege miteinander zu suchen und zu gehen, der in uns das Gefühl füreinander wachsen lässt, damit wir mitfühlend miteinander mitwirken, die Welt zum Guten hin zu verändern, segne uns und lasse uns die Möglichkeiten und die Chancen wahrnehmen, die er uns bietet.

Er mache uns bewusst, dass er uns allen, ohne Ausnahme, diese Welt anvertraut hat, aber nicht, damit wir sie im Kampf um Vorrechte und zum Erhalt der eigenen Macht gegenseitig zerstören, sondern damit wir gemeinsam daran arbeiten, sie zu erhalten, zu bewahren und lebenswert für alle zu gestalten.

Er lasse uns erkennen, dass er uns dazu seinen Geist gesandt hat, damit wir offen und frei, Wege zueinander und Möglichkeiten miteinander suchen und auch gehen lernen, der uns aber auch immer wieder mahnt und erinnert, was unser Auftrag ist, wenn wir in der Ratlosigkeit versucht sind, zu resignieren.

Er lasse uns begreifen, dass wir nur dann auch eine Zukunft haben, wenn jeder sich auch wirklich daran beteiligt, einbringt was ihn auszeichnet und was er kann, jeder seine Fähigkeiten einsetzt und mitwirkt, und jeder an seiner Einstellung arbeitet und sie ändert, damit die Welt wieder zu dem wird, was sie sein sollte, ein Platz zum Leben, ein Hort des Friedens, ein Stück Himmel auf Erden.

Er mache uns bereit, auf sein Wort zu hören, unsere Augen neu für seine Zeichen zu öffnen, unsere Herzen für den Nächsten zu weiten, und schenke uns die Freiheit, nach dieser Einsicht und und in seinem Geist zu handeln.

Er segne uns, lege seinen Segen auf uns, um uns und über uns, wie wärmendes Sonnenlicht, wie frischer Wind in den Bäumen, und wie der kräftige Duft des herbstlichen Waldes.

Er segne uns, und sein Segen kehre bei uns ein, wohne in unseren Häusern und unseren Herzen, wirke in unserem Miteinander und in unserem Füreinander, helfe uns in der Nachfolge des einen Herrn und geleite uns auf den richtigen Weg, und bleibe das einigende Band zwischen den Menschen verschiedener Generationen.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und nähre die Flamme unserer Liebe mit dem Feuer seines Geistes, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenbeginn, am Montag der einunddreißigsten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Wolfgang!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s