Lasst uns dankend Gott die Ehre geben

Gepostet am

Denn Herrn loben ist ein Vorrecht. Ihm zu danken erhebt unsere Herzen.

Lobet den Herrn, alle seine Heerscharen, seine Diener, die ihr seinen Willen tut! Lobet den Herrn alle seine Werke an allen Orten seiner Herrschaft.

Psalm 103,21+22

Lasst uns dankend Gott die Ehre geben,
er schenkt mit starken Händen uns das Leben.
Wir wolln uns freun und feiern heut` ein Fest,
wir loben Gott, der alles gut gedeihen lässt.

Frage: Mich beschäftigt heute ein besonderer Gedanke übers Gott loben. Soll ich ihn Ihnen verraten?

Vorschlag: Ich denke, ja ich bin mir sicher, dass wer heute in seinem Leben schon von Herzen gern Gott lobt, der wird es auch im jenseitigen Leben tun. Lob Gottes ist ein Dankopfer, es ist ein Gottesdienst. Es ist herrlich und erhaben, die Werke Gottes zu preisen und ihn für seine Taten zu rühmen. Halleluja!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s