Die Müdigkeit will mich nicht lassen

Gepostet am Aktualisiert am

Wunderbar wie Gott immer wieder Bilder aus der Natur gebraucht um seine Macht zu veranschaulichen, - wie etwa hier der Adler.

Er gibt dem Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden. Männer werden müde und matt, und Jünglinge straucheln und fallen, aber die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

Jesaja 40,29-31

Die Müdigkeit will mich nicht lassen,
versucht mich immer zu erfassen.
Oft fällt der Glaube mir dann schwer,
doch du schenkst Hilfe, du bist Herr!

Frage: Viele, Menschen heutzutage sind ausgelaugt, viele erleiden ein „Burnout“, sie sind ausgebrannt, sozusagen am Nullpunkt. Was kann man dagegen tun?

Vorschlag: Der Apostel Paulus hatte auch Zeiten, in welchen er an diesem Punkt war. Er spricht von einem Pfeil im Fleisch, mann nimmt an, dass es ein körperliches Leiden war, das ihn behindern wollte. Auch finstere Mächte oder böswillige Menschen versuchten, den Siegeszug des Evangeliums zu behindern. Gott jedoch ermunterte Paulus und sprach zu Ihm: Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. 2. Korinther 12,9. Wunderbares Gotteswort! Du erhellst unsern Weg.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s