Welcher Mensch kann schon Gottes Plan erkennen, oder begreift was er will?

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Niemand kann den Heilsplan Gottes als erkannt bezeichnen oder seinen Willen als wirklich begriffen verstehen, denn dazu reicht der Verstand nicht aus, ist die Vorstellungskraft zu schwach, und die Fantasie zu gering. Auch hat keiner interne Informationen darüber erhalten, wo und wie das Reich Gottes aufgebaut werden soll und wird, nur, dass es „mitten unter den Menschen“ sein wird, ist relativ klar. Der Mensch rühmt sich seiner großen Weisheit und weis doch nicht wirklich viel; er meint alle Geheimnisse zu kennen, und doch bleibt im das Geheimnis Gottes noch verborgen; er glaubt alles zu Wissen und doch hat sich ihm der Sinn des Lebens noch nicht erschlossen. Studium und Nachdenken allein tun es nicht. Die Klarheit des Geistes, der zündende Funke lassen sich nicht erzwingen, sondern werden einem geschenkt, wenn man darum bittet. Ja, wenn! Und das ist das ist das wirklich Weise daran und der springende Punkt. Denn alle Erkenntnis, die der Mensch bisher über Gott und das Leben gewonnen hat, hat er bislang nur gegen Gott und auch gegen das Leben eingesetzt, für seine eigenen Zwecke und zur persönlichen Bereicherung missbraucht, und dafür verwendet, um andere zu unterdrücken oder klein zu halten. Diese „Weisheit“, die der Mensch glaubt zu haben, richtet er gegen sich selbst, und das ist weder klug noch weise. Was nützt dem Menschen schon sein Wissen, wenn er sein Herz davor verschließt, wenn er nicht bereit dazu ist, seine Erkenntnisse sinnvoll einzusetzen, weil ihm immer noch die Weisheit Gottes fehlt? Nichts! Deshalb hat schon Salomon um ein waches und hörendes Herz gebeten, um weise und klug zu handeln. Der Mensch sollte Gott nicht um Wissen bitten, sondern um die Weisheit des Herzens, dann kommt die Erkenntnis von Gottes Heilsplan und seinem Willen schon von selbst! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s