Gott hat seinem Volk die Erlösung verheißen

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott hat seinem Volk die Erlösung verheißen und ihm seinen Heilsplan zugesagt! Daran hält er in seiner Treue auch fest, selbst wenn der Mensch nur mehr bedingt an sein Heil und seine Erlösung durch Gott glaubt. Zu sehr hat sich der Mensch auf sein eigenes Tun und Wirken, auf sein eigenes Geschick verlassen, andere Wertigkeiten für sich gefunden und in den Vordergrund gestellt, und ist in seinem Wahn, wie Gott zu sein, überheblich geworden. Klappern gehört nun mal zum Handwerk, und wer nicht stark, selbstbewusst und unbescheiden aufzutreten lernt, geht in einer Gesellschaft, die nur nach dem äußeren Schein urteilt, ganz schnell unter. Das biblische Plädoyer für Bescheidenheit bzw. Demut, zielt auf etwas Grundlegendes, das zu jeder Zeit wichtig war und immer noch wichtig ist. Es geht nicht um Benimmregeln, sondern um die wesentliche Frage: was ist der Mensch? Wer sich, bewusst oder unbewusst, anderen Menschen überlegen fühlt, sei es wegen der Lebensführung, des Ansehens, des Aussehens, guter Leistungen, guter Beziehungen, oder was auch immer, der vergötzt diese Dinge und letztlich auch sich selbst. Der Mensch ist aber nicht Gott! Und er kann sich weder selbst „erlösen“ noch „heilen“! Hochmut ist im Grunde ein Irrtum über den Menschen. Demut hingegen sieht die Dinge, wie sie sind, und ist eine zutiefst realistische und in der Konsequenz auch geschwisterliche Lebenshaltung, die dem Auftrag Gottes entspricht. Wer Gott liebt, wirklich liebt und nicht nur davon redet, und ihn allein Gott sein lässt, der wird wieder demütig, und die Geschöpfe werden ihm zur Schwester und zum Bruder. So wird der Mensch, der nichts besitzt oder kann, ebenso zu meinesgleichen, wie der, der hat und kann. Demut schafft Mut und macht menschlich. Wer das verstanden hat und für sich annehmen kann, der weiß auch um den Heilsplan Gottes und wird die Erlösungsverheißung erwarten! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s