Gott, zu dem die Propheten gebetet und den Jesus verkündet hat

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, zu dem die Propheten gebetet und den Jesus verkündet hat, an den die Menschen glauben und dem sie vertrauen, auf dessen Güte sie hoffen und auf dessen Erbarmen sie bauen, ist ein lebendiger Gott, der Leben schenkt und lebendig macht. Der Gott, den die Menschen verehren und dessen Größe sie preisen, auf den sie all ihre Hoffnung setzen und mit dem sie seine Leidenschaft für seine Schöpfung und alle Geschöpfe teilen, ist ein Gott, der Zeichen setzt und Wunder tut. Gott, in dessen Hände des Menschen Schicksal ruht, der das Wachsen und Reifen ebenso bestimmt, wie das Wollen und Vollbringen, der seinen Geist über die Menschen ausgegossen hat, damit sie geistreich und sinnvoll ihr Leben gestalten, liebt es, gnädig zu sein, Erbarmen zu haben, und die Treue zu beweisen, die er versprochen hat. Aber er tut das nicht nach menschlichen Vorstellungen. Er kommt dem Menschen ganz nah, kommt in seine Verhältnisse und Beziehungen, aber er lässt sich davon nicht zwingen und passt sich ihnen nicht an. Er bleibt Gott, der sich von den oft irrigen Vorstellungen der Menschen weder bestimmen noch darin eingrenzen lässt, auch wenn er sich auf sie einlässt. Das fordert einem nicht nur, sondern fordert einem auch heraus. Aber es ist gut, wenn immer er es ist, der in seiner Geduld, seiner Güte und Treue dem Menschen nahekommt und ihn weitet. Das gibt Vertrauen für die Gegenwart und gibt Hoffnung für die Zukunft. Auch wenn der Mensch untreu war und ist, Gott bleibt treu; dem treulosen Volk gegenüber äußert sich seine Liebe und Treue als verzeihendes Erbarmen. Gerade darin, dass er Schuld vergeben kann und will, zeigt Gott seine wahre Größe. Und das ist unser Glück, aber wir sollten es weder ausreizen noch durch unser Verhalten zum Kippen bringen, es hätte für uns unabsehbare Konsequenzen! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s