Gott, der es nicht notwendig hat

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der es nicht notwendig hat, sich vor uns zu beweisen, aber uns auf und in vielerlei Weise Zeichen seiner Nähe und Gegenwart gibt, seine Liebe spüren, und seine Güte erfahren lässt, damit wir uns leichter tun, zu glauben und zu vertrauen, segne uns, und lasse uns seine „unsichtbare“ Präsenz in allen sichtbaren Dingen verstehen.

Er mache uns bewusst, dass er auch dann Anwesend und gegenwärtig ist, auch wenn wir ihn nicht sehen, spüren, oder fühlen können, denn er ist und hört nicht auf zu sein.

Er lasse uns erkennen, dass er sich niemals von uns entfernt hat, oder uns fern ist, sondern wir ihn aus unserem Leben ausgeklammert und ins Abseits geschoben haben, weil er in unser „modernes Denken“ nicht mehr passt, oder es „unmodern“ geworden ist, seinen Glauben zu leben.

Er lasse uns begreifen, dass er sich uns nicht aufdrängt oder dazu zwingt, uns auf ihn einzulassen und zu vertrauen, sondern er lässt uns die Freiheit uns zu entscheiden, bisher Gültiges infrage zu stellen um zu einem gänzlich neuen Leben heran zu reifen, selbst wenn es Prozesse sein können, die massiv und erschütternd sind.

Er mache uns bereit, uns auf den Prozess des Glaubens und des Vertrauens einzulassen, auch wenn wir uns immer wieder neu fragen müssen, ob wir auf der richtigen Spur sind; und lasse uns mutig weitergehen und erkennen, wo wir Menschen zum Leben helfen können. Er segne uns, führe uns mit milder Macht und bewege unsere Herzen, damit wir segensreich wirken können.

Er segne uns, sein Segen sei wie die Sonne, unter deren Licht alles Leben erblüht, weil er es so will.

Er segne uns, schenke uns den Frieden, den sein Wort verheißt, gebe uns die Gelassenheit, die wir so schnell in dieser Zeit verlieren, und nehme uns alle Ängstlichkeit uns auf ihn einzulassen.

Er segne uns, stärke uns im Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und entzünde in uns die Flamme seiner Liebe immer wieder neu, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch der zehnten Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s