Es ist wohl eines der prägendsten und Vertrauen erregendsten Bilder

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Es ist wohl eines der prägendsten und Vertrauen erregendsten Bilder die man überhaupt kennt: Gott als der „Gute Hirte“, der die Menschen wie ein Hirt seine Herde weidet, sie führt, vor Gefahren beschützt und aus Verirrungen zurückholt. Es geht um das Suchen und Finden des Verlorenen, das Heilen der Wunden, die Kräftigung der Schwachen, und die Behütung der Starken. Es geht dabei niemals um Verurteilung, Strafe, oder Gericht, um Konsequenzen oder Ausschluss. Bei Gott geht es um viel mehr, nämlich um Obsorge und Fürsorge für jeden Einzelnen, um liebevolle und menschenfreundliche Zuwendung für alle. Soziale Grundwerte sind ebenso mit diesem Bild des „Guten Hirten“ verbunden, wie die grundlegende Verantwortung. Das Bild des Hirten soll allen ins Gewissen reden, und erkennen lassen, wo jeder Einzelne dabei versagt hat, wenn man seine Macht über andere missbraucht, einer den anderen ausbeutet, und niemand mehr an Fürsorge und Vorsorge denkt. Die Folgen unüberlegten Handelns sind hinlänglich bekannt: die Herde bricht auseinander, das Volk wird überallhin zerstreut, Verirrte finden nicht mehr zurück, Kranke werden nicht mehr gesund, Schwache werden weiter geschwächt, während die Starken auf Kosten der anderen immer stärker werden. Gott hat genug gesehen, und wird sich wieder selbst um seine Herde kümmern. Er greift ein und nimmt den eingesetzten Hirten Herde und Auftrag. Er schaut auf seine Herde und hat alle im Blick: die Verlorenen, die Verletzten und die Geschwächten, ebenso die Großen und die Starken, denn in seiner Herde gedeiht die Vielfalt und nicht die Einfalt. In diesem Vertrauen darf ein jeder getrost und vertrauensvoll durch den Tag gehen, und bewusst wahrnehmen, wie und wo Gott heilt, stärkt, behütet und aufbaut – einfach da ist und seine Nähe spüren lässt! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s