Gottes Wort fesselt und bindet

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gottes Wort fesselt und bindet, aber es sperrt nicht ein, sondern es entfesselt, befreit und verbindet, und ist immer wieder Anstoß und Maßstab für menschliches Handeln. Seit mehr als zweitausend Jahren sorgt es für gesellschaftliche Umbrüche und Aufbrüche, es treibt Menschen an, schenkt Orientierung, gibt die Richtung vor und lässt einem den Weg des Lebens, mit dem Ziel der Vollendung gehen. Seit mehr als zweitausend Jahren bewegt es und hält Menschen in Bewegung, es provoziert und beeinflusst das menschliche Denken, Reden, Tun und Handeln positiv, es ist lebendig und belebt immer wieder auf eine ganz besondere Weise. Seit mehr als zweitausend Jahren richten sich Menschen danach und daraufhin aus, haben es als Nahrungsquelle der Seele für sich entdeckt, es angenommen, in sich aufgenommen und wirken lassen, haben erkannt, welchen Nährwert es hat und wie hoch der Mehrwert dabei ist, um den Leben „mehr Wert“ in allen Dingen zu geben. Seit mehr als zweitausend Jahren ist es ein Impuls für Veränderung und Erneuerung, ist eine schier unerschöpfliche Kraftquelle für soziales und christliches Engagement, ein Zeichen der Hoffnung und Ausdruck unbedingter und bedingungsloser Liebe, die sich verschenkt. Seit mehr als zweitausend ist es Motivation und Inspiration für Menschen, sich tagtäglich – ohne dass sie öffentlich genannt, geehrt oder in die Geschichtsbücher eingeschrieben werden – in ihrem Dienst in Familie, Kirche, Welt und Gesellschaft zu engagieren. Gottes Wort ist und bleibt lebendiges und belebendes Wort, es regt seit mehr als zweitausend Jahren dazu an, in der Welt ein glaubwürdiges und glaubhaftes Zeugnis dafür abzulegen. Tun wir alles, damit es auch (mindestens!) für die nächsten zweitausend Jahre so bleibt! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s