Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte

Gepostet am

Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.

1. Mose 2,2

Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte,
die du geschaffen durch dein Allmachtswort.
Wenn ich auf alle jene Wesen achte,
die du regierst und nährest fort und fort.
Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu:
Wie groß bist du! Wie groß bist du!

Frage: Glaube ich was Gott sagt, auch wenn die Wissenschaft angeblich was anderes rausgefunden hat?

Tipp: Ein Aerodynamiker hatte in den 1930er Jahren errechnet, dass eine Hummel wissenschaftlich gesehen gar nicht fliegen kann. Wäre die Hummel also ausgestorben gewesen und nur durch fossile Funde bekannt, stände in den heutigen Schulbüchern, dass Hummeln (wie manche Vögel) trotz Flügeln nicht fliegen konnte. Entspricht aber solch eine „wissenschaftliche Erkenntnis“ der Wahrheit? Lasst uns nicht jeder „Menschenweisheit“ glauben, sondern allein dem Schöpfer und seinem heiligem Wort – dem Wort der Wahrheit!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s