Die Grundzüge christlich-menschlichen Verhaltens

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Die Grundzüge christlich-menschlichen Verhaltens sind eigentlich ganz einfach und auch ganz schnell erklärt, wenn es nicht immer an der Umsetzung mangeln würde. Ist jemand betrübt, traurig, niedergeschlagen, ängstlich oder mutlos, so richte man ihn auf mit Worten die gut tun und aufbauen, und/oder mit Gesten, die einem das Gefühl zurückgeben, nicht allein gelassen zu sein. Denn, geteiltes Leid ist ja bekanntlich auch nur mehr halbes Leid. Ist jemand fröhlich, gut drauf, voller Heiterkeit, gut gelaunt, und möchte vor Freude singen, dann stimme man in die Freude mit ein, singe gemeinsam ein Loblied der Herzlichkeit und lasse einander spüren,wie nährend gemeinsames Lachen sein kann. Denn, wie man weiß, geteilte Freude ist auch doppelte Freude. Ist jemand krank, leidet jemand Schmerzen, ist er physisch und psychisch nicht stabil, im Augenblick unrund, nicht Fleisch nicht Fisch, so schenke man Aufmerksamkeit, teile Zeit und Kraft, bete man mit- und füreinander, mache aufbauende und heilsame Nähe spürbar. Denn jeder braucht auch mal eine Schulter zum Anlehnen, eine Hand die auch Halt gibt, Arme die auffangen oder in denen man sich fallen lassen kann, jemanden an seiner Seite, der einem Geborgenheit vermittelt. Es wäre bzw. ist wirklich so einfach, zu einer konkret aus dem Glauben genährten guten Lebensführung zu finden, wenn man es auch wirklich will und versteht, Lehre und Auftrag miteinander zu verbinden und anzuwenden. Wirkliches Leben und wirkliche Frömmigkeit gehen Hand in Hand und gehören zusammen. Traurigkeit, Fröhlichkeit, Krankheit, Schuld, Vergebung, Umkehr, alles wird zum Ort der Güte und Liebe Gottes, und ins Gebet mitgenommen. Ein christengemäßes Leben aus lebendigem Gebet und gelebter Nächstenliebe, und die menschliche Lebenswirklichkeit sind unzertrennlich. Jesus ist da nicht nur ein gutes Vorbild sondern auch ein nachahmenswertes Beispiel, an dem man sich orientieren und ausrichten kann! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s