Gott, der uns nicht da Leben geschenkt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns nicht da Leben geschenkt, die Erde übergeben und anvertraut hat, damit wir sie aus Egoismus, Uneinsichtigkeit und Größenwahn zerstören, sondern damit wir das Leben bewahren und erhalten, die Welt vor der Zerstörung schützen und uns eine Zukunft schaffen, für die es sich zu leben lohnt, segne uns, und lasse das Feuer seines Geistes auch weiterhin in uns brennen, damit wir das Richtige tun.

Er mache uns bewusst, dass wir die Fähigkeiten, die er uns mitgegeben hat, dafür einsetzen sollen, damit das Leben lebenswert und liebenswert bleibt, und auch die nächsten Generationen daran Anteil haben, aber nicht, um die eigenen Machtansprüche durch Gewalt zu erhalten.

Er lasse uns erkennen, dass wir das Feuer der Begeisterung und Leidenschaft, das in uns wirkt, dafür einsetzen sollen, um Konflikte und Auseinandersetzungen friedlich und sinnvoll zu lösen, um eine nachhaltig positive Wirkung für alle zu erzielen, aber nicht, um damit Kräfte anzuheizen, die zerstörerisch wirken.

Er lasse uns begreifen, dass wir die Flamme seiner Liebe, die in uns durch den Heiligen Geist entzündet ist, dafür gebrauchen sollen, um die Dunkelheit damit zu vertreiben und Licht in die Finsternis zu bringen, aber nicht, um andere damit zu blenden und uns selbst in einem besseren Licht darzustellen.

Er mache uns bereit, sein Geschenk, das Leben, das er aus Liebe Geschaffen hat, zu bewahren, alle lebendigen Kräfte, die in uns sind und sich in uns regen, sinnvoll einzusetzen, um mit aller Leidenschaft und allen Leidenschaften so zu leben und umzugehen, dass sein Reich in uns und unter uns wächst und unser Leben ihn preist.

Er segne uns und schenke uns Gelassenheit, behüte uns und nimm uns unseren Kleinglauben, führe uns und lass uns frei werden, damit wir die Wirkung seines Geistes nicht hindern.

Er segne uns, erleuchte unseren Geist, öffne unsere Herzen, und wohne in uns für alle Zeit.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und mache unser Herz von Liebe brennen, damit wir selbst zum Segen werden, und durch unser Leben Zeugnis für seine Gegenwart abgeben können.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag nach Pfingsten, in der siebten Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s