Feuer und Flamme

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man, wenn man in sich das Wirken des Heiligen Geistes bejaht, annimmt und sich ganz davon begeistern und beflügeln lässt. Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man, wenn man sich darauf einlässt von der Fülle des Heiligen Geistes überwältigt zu werden, und das Feuer der Liebe in sich zu spüren, das er entfacht. Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man auch, wenn man zulässt, von der Initialzündung des Heiligen Geistes getroffen zu werden, die selbst die kleinste Flamme zu einem lodernden Feuer entzünden, und einem das Herz von Liebe brennen machen kann. Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man, wenn man den Heiligen Geist nicht daran hindert, in einem zu wehen, zu durchdringen und zu durchfluten. Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man, wenn der Glaube, die Hoffnung und die Liebe beginnen, einem ganzheitlich zu verändern, zu einem neuen Menschen zu machen, der aufbricht, um einen neuen Weg in eine neue Zukunft zu gehen. Feuer und Flamme, das spürt man und zu dem wird man, wenn Pfingsten mit seinem Feuer und seinen Flammen geschehen kann und immer wieder geschieht. Gott ist Feuer und Flamme für die Menschen und will anstecken mit seinem Geist, selbst dort, wo man sich in Sicherheit gebracht hat, in Häuser und anderswohin. Er stürmt, wenn er will, durch alle undichten Stellen des Hauses ins Leben der Menschen. Und wenn sie nur irgendwie bereit sind, entzündet er sie und erfüllt sie. Was sie dann sagen, ist auf einmal für alle, die es mitbekommen, wirklich zündend und erstaunlich verständlich, egal, wo sie herkommen und wer sie sind. Keine Frage, wir brauchen heute wieder Pfingsten, mehr denn je, um wieder Feuer und Flamme zu werden. Beten wir um den Heiligen Geist und seien wir bereit, wenn er kommt uns zu entzünden! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s