O Jesu, dass Dein Name bliebe

Gepostet am

Jesus lieben

Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert; und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert.

Matth. 10,37

O Jesu, dass Dein Name bliebe
im Grunde tief gedrücket ein!
Möcht Deine süße Jesusliebe
in Herz und Sinn gepräget sein!
Im Wort, im Werk, in allem Wesen
sei Jesus und sonst nichts zu lesen.
(Gerhard Tersteegen)

Frage: Hat Jesus Christus den obersten Platz in unserem Herzen, in unserem Leben?

Tipp: Lasst uns unser Leben überprüfen: Wie viel Zeit, Geld, Kraft usw. nehmen wir uns ganz praktisch im Alltag für welche Lebensbereiche? Dabei sei auf das „Nehmen“ hingewiesen, weil wir alles, was wir sind und haben, von Gott bekommen haben (Apg. 17,25)! So sollen wir z.B. Haushalter über die uns gegebenen Gaben sein (1. Petrus 4,10). Gott hat somit ein Recht auf den ersten Platz in unserem Leben! Kann entsprechend auch jedermann erkennen, dass Jesus Christus die Nummer 1 in seinem Leben ist und es nicht Hobby, Motorrad, Mode usw. sind? Ist „Im Wort, im Werk, in allem Wesen Jesus … und sonst nichts zu lesen?“ Lasst uns danach streben und Gott um Kraft dazu bitten!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s