Gott, der uns in seinen Dienst genommen

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns in seinen Dienst genommen und als seine Boten ausgesendet hat, damit wir durch unser Leben und Wirken der Welt ein glaubwürdiges Zeugnis für seine Liebe geben, segne uns, und erfülle uns mit seinem Heiligen Geist, damit wir ihm folgen, auf dem Weg mit ihm bleiben, und nicht davon abirren. Er mache uns bewusst, dass er eine Beziehung mit uns eingegangen ist, an die er sich gebunden fühlt, nicht um uns zu fesseln, sondern uns in der Bindung aus unseren Ängsten, Zweifeln, Sorgen und Nöten zu befreien, und um uns ein neues, erlöstes Leben zu ermöglichen.

Er lasse uns erkennen, dass er uns seinen Geist gesandt hat, damit wir einen Einblick in seine Wahrheit und Wirklichkeit erhalten, in unsere Zukunft sehen können, die uns von ihm bereitet ist, und seinen Willen erfahren, damit wir auch in Bedrängnis und Widerstand standhaft bleiben und ihm folgen.

Er lasse uns begreifen, dass er uns aber auch Verantwortung übertragen hat, für uns selbst und für andere, damit wir in unserem Glaubensleben nicht länger unverbindlich, sondern eindeutig sind, um ein Vorbild zu sein und Beispiel zu geben, wir ein Leben aus dem Glauben, in der Hoffnung und durch die Liebe machbar ist.

Er mache uns bereit, in unserem Leben nach seinem Willen zu fragen, um in Übereinstimmung damit als eigene Menschen zu leben, die in ihrem Denken, Reden und Tun, ein glaubwürdiges Zeugnis seiner Liebe ablegen.

Er segne uns, erfülle uns mit seinem Heiligen Geist, der unsere Herzen erneuert, und uns zu neuen Menschen seiner neuen Schöpfung macht.

Er segne uns, richte uns auf wenn wir fallen, und heile unsere inneren und äußeren Wunden, gebe uns festen Halt und führe uns in seiner Güte auf den richtigen Weg.

Er segne uns, begeistere und befreie uns, lasse uns in seiner Liebe bleiben und auf seine Hilfe vertrauen.

Er segne uns, mache uns unserer Verantwortung bewusst, sende uns als Boten seiner Freude in die Welt, und lasse uns die frohe und froh machende Botschaft authentisch, ehrlich und glaubwürdig verkünden.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, gebe unserer Hoffnung immer wieder neue Kraft, lasse unser vertrauen wachsen, und unser Herz von liebe brennen, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag der siebten Osterwoche, am Gedenktag des Heiligen Damian de Veuster!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s