Fürchte dich nicht zu reden

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Fürchte dich nicht zu reden, hab keine Angst und schweige nicht, denn ich bin mit dir. Die Zusage Gottes ist der Grund dafür, dass auch heute noch offen und frei vom Glauben, von der Hoffnung und von der Liebe Gottes gesprochen wird, ohne Angst vor Bedrängnis oder Konflikt, ohne Furcht vor Auseinandersetzung oder Ablehnung. Wer zu seinem Glauben steht und sich davon getragen und gehalten weiß, sucht zwar nicht den Konflikt, aber er meidet ihn auch nicht, denn Auseinandersetzungen aus den verschiedensten Gründen kommen immer wieder vor, sie gehören dazu, sie sind normal, in jeder Glaubens- und Lebensbeziehung. Aber sie sind auch nur vorläufig, denn bleibend ist die Zusage Gottes, und die Gewissheit seiner Gegenwart und Nähe. Und die ist letztendlich ausschlaggebend und entscheidend dafür, wie man damit umgeht, ob man Konflikte eskalieren lässt, oder eine sinnvolle Lösung anstrebt. Wer sich in die Nachfolge begibt und als Verkünder der frohen und froh machenden Botschaft unterwegs ist, braucht sich also auch nicht davor zu fürchten zu reden, denn der Herr selbst ist mit auf dem Weg und sein Geist öffnet einem den Mund und das Herz, um die richtigen Worte zu finden die auch berühren, so oder so. Wie der Apostel Petrus schon gesagt hat, ist es unmöglich darüber zu schweigen, was man gesehen, gehört, erfahren und erlebt hat, und es soll auch den gegenwärtigen und zukünftigen Generationen auf eine einfühlsame und verständliche Weise nahe gebracht werden. Dazu sind wir gerade als Christenmenschen berufen und erwählt, vor allem aber beauftragt und ausgesendet. Wir müssen uns nur trauen, unsere Angst, unsere Furcht und unsere Zweifel an uns selbst überwinden. Vielleicht hilft dabei, neben der Zusage Gottes, auch ein Vers aus dem Psalm 23: Und muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir! (Ps 23, 4a) Gott ist mit uns und bei uns, jetzt, und alle Tage unseres Lebens! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s