Meinen Jesus lass` ich nicht

Gepostet am Aktualisiert am

Er, der Allmächtige und durch Jesus unser Vater, er hat die Macht, uns unsträflich bis auf seinen Tag zu bewahren.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23 + 24

Meinen Jesus lass` ich nicht,
weil mir sonst das Herz zerbricht.
Weil ich ohne ihn nichts kann,
bleib` ich fest an Jesus dran.

Frage: Was ist wichtig für unser Glaubensleben?

Vorschlag: Dass wir demütig sind und bleiben. Dass wir uns immer unsere Abhängigkeit von Gott vor Augen halten. Wir sind unwürdig. Alles, was wir sind und haben, kommt von Gott. Es ist seine Gnade allein, die uns mit Segen überschüttet und die uns unsträflich zu erhalten vermag bis auf seinen Tag.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s