Gott, der sich uns beziehungsstiftend in liebevoller Hinwendung zuneigt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der sich uns beziehungsstiftend in liebevoller Hinwendung zuneigt, weil er mit eine tragfähige Lebens- und Liebesbeziehung mit uns haben möchte, in der wir uns ganz und gar auf ihn einlassen dürfen, segne uns, und lasse uns mit Vertrauen und Geduld daran mitwirken, dass diese Beziehung auch Bestand hat.

Er mache uns bewusst, dass eine Beziehung zu ihm und zueinander nicht nur ein Geschenk ist, sondern auch Arbeit bedeutet, Einsatz verlangt, und bedeutet, sich ganz auf einander einlassen zu wollen und zu können.

Er lasse uns erkennen, dass er immer den ersten Schritt auf uns zu machen wird, um uns die Angst die nehmen, Stabilität zu geben und das Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, damit es uns leichter fällt, uns auf ihn einzulassen und aus der Beziehung zu ihm unser Leben zu gestalten.

Er lasse uns begreifen, dass er uns auffangen, halten und wieder aufrichten will, selbst wenn wir durch unterschiedliche Ereignisse in unserem Leben wieder zurückgeworfen werden, auf den harten Boden unserer eigenen Unzulänglichkeit, weil er uns unsere Zweifel nehmen und uns neuen Mut machen will, das Leben mit ihm zu wagen.

Er mache uns bereit, unseren Lobpreis nicht zur Gewohnheit werden zu lassen, sondern unser Danklied in voller Länge zu singen, damit die Klage keinen Raum findet um übermächtig zu werden, oder Hilflosigkeit uns umfängt.

Er segne uns, mit der Kraft seines Geistes, mit der Freude des Glaubens, mit der Hoffnung auf die österliche Vollendung und bleibe bei uns, alle Tage unseres Lebens.

Er segne uns in seiner Treue, weil er gerecht, liebevoll und wahrhaftig ist, weil er der Quell des Lebens, der Liebe und des Segens ist, weil seine Huld und Güte niemals endet.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und entzünde in uns die Flamme seiner Liebe neu, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenbeginn, am Montag der fünften Osterwoche, am Festtag des Heiligen Apostel und Evangelisten Markus!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s