Die Sehnsucht nach Gott sitzt in jedem Herzen

Gepostet am

Häufiges, regelmäßiges Bibellesen (fragen nach Gottes Willen), das macht uns zu nützlichen Dienern für Gott.

Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. Denn ihr seid gestorben und euer Leben ist verborgen mit Christus in Gott. Wenn aber Christus, euer Leben, sich offenbaren wird, dann werdet ihr auch offenbar werden mit ihm in Herrlichkeit.

Kolosser 3,2 – 4

Die Sehnsucht nach Gott sitzt in jedem Herzen,
oft verdeckt durch Stolz, Gier und manche Schmerzen.
Man sucht und man findet doch keinen Halt,
nur das, was die Welt bietet in jeder Gestalt.
Den wahren Frieden, die innere Ruh`
bietet Gott dir an – drum, Mensch, greif zu!

Frage: Welch unerhörtes Gnadenangebot haben wir heute noch! Haben wir es genutzt?

Vorschlag: Heute ist der Tag des Heils! Wir sollten diese Gelegenheit nicht verstreichen lassen. Niemand von uns weiß, ob er morgen noch am Leben ist. Lasst uns heute besorgt sein um das Heil unserer Seele. Liefere dich gerade jetzt mit deiner Schuld dem Heiland Jesus Christus aus! Tu im Glauben fortan seinen Willen, dann trachtest du nach dem, was droben ist!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s