Gott, der jeden von uns in gleicher Weise und über alle Maßen liebt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der jeden von uns in gleicher Weise und über alle Maßen liebt, der uns nicht alleine lässt, um unsere Not weiß, unsere Sorgen mit uns teilt, und uns auch in unseren Ängsten und Zweifeln beisteht, weil er uns als seine Kinder angenommen hat, segne und trage uns, damit wir Vertrauen gewinnen, ohne uns zu verlieren.

Er mache uns bewusst, dass seine Liebe zu uns alles übersteigt, was wir von Liebe zu wissen glauben, seine Güte weit mehr beinhaltet, als wir zu denken wagen, und seine Barmherzigkeit weit größer ist, als wir uns auch nur vorstellen können.

Er lasse uns erkennen, dass er unsere Rettung ist und unsere Erlösung will, er uns zu einem neuen Leben berufen und uns von unserer Angst davor befreit hat, damit wir unsere Furcht überwinden und loslassen lernen, statt in ihr zu versinken.

Er lasse uns begreifen, dass er uns erneuert und mit einer Hoffnung versehen hat, damit wir den Weg in eine bessere Zukunft mit ihm gehen, er uns dazu berufen hat, Zeugen der Auferstehung zu sein, und Verkünder seiner frohen und froh machenden Botschaft vom Heil zu werden, damit wir das Gute Werl fortsetzen, das er in und mit uns begonnen hat. Er mache uns bereit, einander in Liebe zu dienen, unser Bestes zu geben und unser Möglichstes zu tun, damit alle Teil der neuen Schöpfung werden und daran teilhaben können.

Er segne uns mit der Furchtlosigkeit fröhlicher Kinder, .mit gütiger Gelassenheit weiser alter Menschen, und mit der mutigen Tatkraft der Jugend.

Er segne uns und die Taten der Liebe, die wir empfangen und schenken, unser Bemühen um Verständnis und Toleranz, und unseren Einsatz für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung aller.

Er segne und uns alle, denen wir in Liebe begegnen, alle, mit denen wir uns leicht tun, aber auch alle, die es uns schwer machen.

Er segne uns und alle, durch deren liebenden Blicke und Geste wir seine Gegenwart spüren, und alle, denen wir seine Nähe durch Zeichen der Liebe vermitteln dürfen.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen und entzünde die Flamme seiner Liebe in uns neu, damit wir selbst zum Segen werden, zu Dienern der Freude, zu Boten der Liebe und zu Verkündern des Heils.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der zweiten Osterwoche!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s