Herr Jesus, deine Wunden

Gepostet am

Jesus ist das Lamm Gottes, das der Welt Sünden (auch die unsrigen) getragen hat.

Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Jesaja 53,5

Herr Jesus, deine Wunden
sind meine Sündenpein.
Für mich wardst du geschunden,
dein Blut, Herr, macht mich rein.

Frage: Wie grenzenlos muss uns Jesus doch lieben, dass er diesen grässlichen Tod auf sich genommen hat!

Vorschlag: In diesem Kapitel, Vers 9, steht: „Und man gab ihm sein Grab bei Gottlosen und bei Übeltätern, als er gestorben war, wiewohl er niemand Unrecht getan hat und kein Betrug in seinem Munde gewesen ist.“ So ist Jesus: Reich an Gnade und Barmherzigkeit, er, unser Heiland!

 

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s