Gott, der uns das wundervolle Geschenk des ewigen Lebens

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns das wundervolle Geschenk des ewigen Lebens, in der Auferstehung seines Sohnes gemacht hat, der unser Herz aus Glauben und Liebe brennen macht, damit wir die frohe und froh machende Botschaft nicht nur verkünden, sondern auch durch unser Leben bezeugen, segne uns, und gebe uns den Mut, den Mund aufzutun und davon zu berichten.

Er mache uns bewusst, dass die Welt sehnsüchtig auf die befreiende, belebende und alles verändernde Nachricht von Ostern wartet, und es für uns unmöglich sein kann, darüber zu schweigen.

Er lasse uns erkennen, dass er uns dazu berufen und auch bestimmt hat, aus der Erfahrung des Ostermorgens heraus, das Evangelium Christi allen Menschen nahe zu bringen, damit auch sie mit jener Freude erfüllt werden, mit der wir selbst beseelt sind und unser Herz voll ist.

Er lasse uns begreifen, dass die Botschaft vom Heil geteilt, verbreitet und verkündet werden will, weil seine Heilszusage allen gilt, und jedem der Zugang dazu geöffnet werden soll, damit alle sich bekehren und zum Glauben finden können.

Er mache uns bereit, unser Herz zu öffnen und unsere Lippen sprechen zu lassen, nicht darüber zu schweigen, was man selbst erfahren, gesehen und gehört hat, uns offen zum Glauben zu bekennen, als Gesendete Ostern zu verkünden und die Botschaft von der Auferstehung zu verbreiten, damit unser ganzes Leben zum Zeugnis seiner Liebe wird.

Er segne uns, gebe uns den Mut, um sein Wort und sein Werk zu verkünden, und nehme uns die Angst und die Furcht davor, deshalb verlacht, bedroht, missverstanden oder ausgegrenzt zu werden.

Er segne uns, erfülle uns mit seinem Geist, damit unser ganzes Leben zum Zeugnis seiner Botschaft werde, durch unsere Worte, unsere Taten und unser Bekenntnis des Glaubens.

Er segne uns, begeistere uns, damit wir ihn bezeugen, befreie uns, damit wir ihm treu sein können, berühre uns, damit wir andere anrühren können, und erfülle uns mit seiner Liebe, damit wir nicht schweigen, sondern davon reden, was wir gesehen, gehört und erfahren haben.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und entzünde die Flamme seiner Liebe in uns neu, damit wir selbst zum Segen werden und die Osterfreude in der Welt verbreiten.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der Osteroktav, am Gedenktag des Heiligen Franz von Paola!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s