Gott, in dessen Herzen wir fest eingeschrieben

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, in dessen Herzen wir fest eingeschrieben und für immer und ewig darin verankert sind, und von wo uns auch nichts und niemand herausreißen kann, nicht unsere eigene Schwachheit im Glauben, unser Scheitern in der Hoffnung, unser Versagen in der Liebe, oder unser Widerstand gegen seine Nähe, weil er uns liebt und niemals aufhört uns zu lieben, segne uns, und öffne unser Herz, damit er darin einziehen und Wohnung nehmen kann.

Er mache uns bewusst, dass sein Lebenshauch uns lebendig machen, begeistern und zu großen Taten beflügeln will, weil er sich um uns sorgt und eine bessere Zukunft für uns möchte. Er lasse uns erkennen, dass er unser Reden, Denken und Tun beseelen will, und uns inspirieren möchte, über uns selbst hinauszuwachsen, damit wir für das Große bereit sind, das er in uns wirken und mit uns vollbringen will.

Er lasse uns begreifen, dass wir kein Risiko eingehen, wenn wir den Weg mit ihm wagen, gegen alle Hoffnung glauben, gegen alle Logik hoffen, und gegen alle Vernunft lieben, weil er selbst der Weg und das Ziel ist, auf das wir hinsteuern, wenn wir uns auf ihn einlassen und zulassen, von ihm geführt zu werden.

Er mache uns bereit, eine Entscheidung zu treffen, ihm zu vertrauen, sich ihm ganz zu öffnen, ihm zu glauben und am ihm festzuhalten, weil wir uns auf ihn verlassen können, selbst wenn alle anderen uns verlassen und allein gelassen haben.

Er segne uns und helfe uns, auf sein Wort zu hören, den Weg unserer Berufung zu folgen, und unserer Bestimmung entgegen zu gehen.

Er segne uns und helfe uns, damit wir Großes vollbringen und Frieden stiften können dort, wo er uns hinführt, damit wir fruchtbar sind in allem, was wir tun, und durch unser Leben seinen Namen preisen.

Er segne uns durch seine Verheißung, führe uns durch seine Gegenwart, leite uns in seiner Liebe, und lasse uns eine Zukunft erleben, von der wir bisher nur träumen konnten.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, gebe unserer Hoffnung Kraft, lasse unser Vertrauen wachsen und entzünde in unserem Herzen die Flamme seiner Liebe neu, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der fünften Woche in der vorösterlichen Besinnungs- und Bereitungszeit, am Hochfest des Heiligen Josef, Nährvater Jesu und Bräutigam der Gottesmutter Maria!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s