Alles will ich für Gott tun

Gepostet am

Wenn wir unsere Glaubensblicke auf Gott richten, um ihm zu gehorchen; durch Glauben an Jesus sind wir gerecht. Welch ein Staunen wird uns überwältigen, wenn wir einst Gott in seiner Majestät schauen dürfen.

Ich aber will schauen dein Angesicht in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bilde.

Psalm 17,15

Alles will ich für Gott tun,
will an seinem Herzen ruhn,
will ihm tief und fest vertrauen,
bis ich ihn einst werde schauen.

Frage: Wie wird man gerecht vor Gott?

Vorschlag: Allein durch den Glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes, der für unsere Sünden am Kreuz von Golgatha gelitten hat und gestorben und begraben ist, der am dritten Tag auferstanden ist von den Toten, der in den Himmel aufgefahren ist, wo er zur Rechten Gottes sitzt und uns vertritt. Von dort wird er wiederkommen, zu richten die Lebendigen und die Toten. Durch Gottes Gnade ist solch ein Glaubender gerecht und wird Gott einst schauen dürfen.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s