Gott, der an seiner Beziehung zu uns und mit uns festhält

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der an seiner Beziehung zu uns und mit uns festhält, der uns nicht aufgibt, und uns nicht fallen lässt, selbst wenn es zu Auseinandersetzungen und Glaubenskrisen kommt, die diese Beziehung belasten könnten, segne uns, und schenke uns in der Krise Kraft für die Gegenwart und Mut für die Zukunft mit ihm.

Er mache uns bewusst, dass es eigentlich nichts gibt, was uns von seiner Liebe zu uns trennen könnte, nicht einmal, wenn wir sie für uns nicht annehmen können, denn wir können ihm nicht verbieten, uns zu lieben.

Er lasse uns erkennen, dass auch ein Streiten und Hadern mit ihm, nichts daran ändern wird, denn Meinungsverschiedenheiten, unterschiedliche Sichtweisen, und Verständigungsprobleme sind normal in einer lebendigen Beziehung, und gehören dazu, im Leben wie im Glauben.

Er lasse uns begreifen, dass selbst Zeiten des Nichtglaubens uns nicht aus der Beziehung mit ihm herausfallen lassen, weil er uns auch durch diese Krisenzeiten trägt und hält, zu uns steht und uns am Leben erhält, weil er, trotz unserer Untreue, sich selbst nicht untreu werden kann.

Er mache uns bereit zu glauben, helfe uns dabei, uns an ihm festzumachen, damit nichts und niemand uns von ihm trenne kann, und damit wir aus ihm heraus leben, und von, durch und mit ihm, unser Leben gestalten können.

Er segne uns, öffne uns die Augen, damit wir seine Gegenwart in der Schöpfung erkennen, öffne uns das Ohr, damit wir seine Stimme hören, und öffne uns das Herz, damit seine Liebe darin einziehen und uns ganz und gar durchdringen kann.

Er segne uns, helfe uns aus unseren Glaubens-, und Lebenskrisen heraus, halte uns fest im unserer Beziehung mit ihm und lasse uns nicht aus seiner Liebe fallen.

Er segne uns, sende uns seinen Geist der Kraft, damit wir in der Gegenwart bestehen und Mut für die Zukunft haben, die wir mit ihm gestalten wollen.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, und lasse die Flamme seiner Liebe in uns hell erstrahlen, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag, der dritten Woche, der vorösterlichen Besinnungs- und Bereitungszeit!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s