Bin ich, bist du, ein Mensch, der Gott ganz gehört

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Bin ich, bist du, ein Mensch, der Gott ganz gehört, der ganz zu Gott gehört, der ihm mit ganzem Herzen und ganzer Seele zugetan ist? Eine sehr schwere Frage, auf die es keine leichte Antwort gibt. Es soll auch nicht leicht sein, sondern gut überlegt, sehr bewusst und mit ganzem Herzen, und nicht unüberlegt, nicht weil es alle sagen, und nicht halbherzig. Solche Antworten gibt es schon mehr als genug, und haben weder Wert noch Sinn. Kann der Mensch in seiner Eigenart überhaupt diese Frage beantworten? Ist der Mensch nicht zu sehr mit sich selbst beschäftigt, so von sich eingenommen, und so egoistisch veranlagt, dass er eine aufrichtige und ehrliche Antwort gar nicht (mehr) geben kann? Geht da nicht die persönliche Freiheit verloren, wenn man „jemanden“ gehört? Mitnichten! Gott hat den Menschen geschaffen, zu seiner neuen Schöpfung gemacht, als sein Kind angenommen, und ihm zur Freiheit befreit, aber dennoch bleibt er ein Teil von ihm, wie der Mensch auch ein teil von Gott ist und bleibt. Gott hat dem Menschen das Leben gegeben, und kann es auch jederzeit wieder zurückfordern, also „gehört“ ihm der Mensch ja eigentlich schon. Er stellt nur keine Besitzansprüche, sondern will die freie und bewusste Entscheidung für ihn. So wie Gott sein Ja zum Menschen gesagt hat, will er das Ja des Menschen für den Weg mit ihm, für seinen Plan, für seinen Willen, zu dem, was er mit ihm vor hat, und sich für ihn ausgedacht hat. Es soll ein entschiedenes und entschlossenes Ja sein, ein bewusstes und freies Ja, ausgesprochen mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit aller Kraft. Aber dieses Ja geht eben nur ganz, deshalb sollten wir sehr darauf achten, und uns sehr gut überlegen, wenn wir unser Ja aussprechen und zusagen. Vielleicht sollten wir überhaupt mehr darauf achten, wem und wo wir mit ganzem Herzen und ganzer Seele zugetan sind, und wo und warum nicht. Es können sich für uns ganz neue Dimensionen eröffnen, und vielleichter fällt es uns dann ja auch leichter, Gott zu gehören, zu ihm zu gehören! (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s