Gott, der uns nicht hängen lässt in unserem falschen Verhalten

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns nicht hängen lässt in unserem falschen Verhalten, der uns immer wieder eine neue Chance gibt, damit wir uns verändern und umkehren, der uns entgegenkommt in seiner Güte mit seiner Liebe, und uns Versöhnung anbietet, segne uns, führe uns vor Augen, wie wir uns wirklich verhalten, und lehre uns, was wir daran ändern können und sollen.

Er mache uns bewusst, dass er niemanden verloren gehen lässt, solange auch nur der Funke von Verständnis und Reue vorhanden ist, der ein Feuer entfachen kann, das zur Abkehr vom Üblen und die Umkehr zu seinem Weg veranlasst.

Er lasse uns erkennen, dass er kein Strafgericht mit uns vorhat, weil er das Leben ist und das Leben für uns will, aber er auch nicht Tatenlos zusieht, wenn wir zu sehr vom Weg abkommen und uns zu verirren drohen, denn dann sendet er uns einen Boten, der uns dazu bewegen soll, wieder auf ihn zu hören.

Er lasse uns begreifen, dass er weder Schuld noch Sünde gutheißt, und sie auch verurteilt, aber den Schuldigen nicht verachtet, sondern ihm immer wieder eine Möglichkeit anbietet, sich zu bekehren, und das leben zu wählen.

Er mache uns bereit, zu hören und zu sehen, durch das Licht seiner Worte, durch die Botschaft derer, die er uns als Boten sendet, damit wir das Unsrige tun und umkehren, wo es so nicht weitergeht oder wir uns verirrt haben, und helfe uns dabei, unsere Verantwortung anzunehmen.

Er segne uns, damit wir als neue, vergebungs-, und versöhnungsbereite Menschen leben.

Er segne uns, sieh auf uns und unseren guten Willen, das Richtige zu tun, und das Falsche zu unterlassen.

Er segne uns, bewahre uns vor dem Übel und der Versuchung des Bösen, sei unser Schutz und unsere Zuflucht vor allem, was uns schaden kann, und führe uns durch seinen Geist, auf den richtigen Weg zurück.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, gebe unserer Hoffnung Kraft, lasse unser Vertrauen in seine Liebe und Barmherzigkeit wachsen, und entfache in uns das Feuer seiner Liebe neu, damit wir selbst zum Segen und zu Boten seines Wortes werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch, der ersten Woche der vorösterlichen Besinnungs-, und Bereitungszeit, am Gedenktag der Heiligen Sieben Gründer des Servitenordens!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s