Hab Erbarmen

Gepostet am

Buße tun und aufrichtig bekennen und bereuen, das ist die Haltung, die Gott segnet.

Wer seine Sünde leugnet, dem wird`s nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.

Sprüche 28,13

Hab Erbarmen
mit uns armen
schuldbeladnen Sündern!
Dein Vergeben
lässt erheben
uns zu Gottes Kindern.

Frage: Ist denn das nicht demütigend, wenn man seine eigenen Sünden vor Gott bekennen und bereuen muss?

Vorschlag: Doch, aber es ist auch sehr befreiend. Lasten werden von uns abfallen, wenn wir zu unserer eigenen Schuld stehen und Gott um Verzeihung bitten. In 1. Petrus 5, 5 steht: „Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.“

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s