Meine Hoffnung setze ich, Herr, mein Gott, auf dich

Gepostet am

Steht über unserem Leben ein "Wohl dir!" oder ein "Wehe dir!"?

Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn und sich nicht wendet zu den Hoffärtigen und denen, die mit Lügen umgehen.

Psalm 40,5

Meine Hoffnung setze ich, Herr, mein Gott, auf dich,
wenn auch alles öde und leer erscheint für mich.
Du bist die Zuflucht, Gott, und meine Zuversicht –
wenn dich dein Kind anruft, Herr, dann verstößt du`s nicht.

Frage: Steht über unserem Leben ein „Wohl dem!“ oder eher ein „Wehe dem!“?

Vorschlagl: Diejenigen, die sich auf Gott verlassen, werden nicht zuschanden. (Psalm 25,3) Lassen wir uns nicht von Verführern und falschen Propheten in die Irre führen, die uns menschliche Weisheit und betrügerische Lehren anpreisen! Bei Gott allein ist wahre Hilfe zu finden. Wer sich auf ihn verlässt, über dessen Leben spricht Gott ein „Wohl dem!“ aus.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s