Gott, der für jeden von uns Worte des ewigen Lebens hat

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der für jeden von uns Worte des ewigen Lebens hat, dessen Ruf an jeden von uns ergeht, und der auch für jeden von uns einen besonderen Auftrag hat, den wir in der Welt erfüllen sollen, weil wir Teil seines Heilsplans sind, segne uns, und lasse uns auf seine Stimme hören, seine Worte verstehen, seinen Auftrag annehmen und unser Leben danach ausrichten.

Er mache uns bewusst, dass wir, bevor wir handeln und agieren, noch bevor wir aufbrechen und losgehen, erst noch lernen müssen, wirklich zuzuhören, damit wir auch wirklich verstehen und begreifen, was er von uns will.

Er lasse uns erkennen, dass er oft in unterschiedlichen Situationen und an ungewöhnlichen Orten mit uns spricht, indem er uns seine Gegenwart spüren lässt, unser Herz dabei berührt, und darin Worte hinterlässt, die auch nur mit dem Herzen verstanden werden können.

Er lasse uns begreifen, dass sein Wort an uns Heilung bedeutet, er uns damit tragen und Halt geben will, wenn alles andere aufgehört hat uns zu tragen, er uns dadurch aufrichten und wieder auf unsere Füße stellen will, damit wir uns von ihm neu ausrichten lassen können, auf den Weg, den er uns zeigt und führt.

Er mache uns bereit, ihn an uns ganz nah heranzulassen, uns von ihm berühren und anrühren zu lassen, uns von ihm ansprechen und beauftragen zu lassen, uns von ihm in seiner Liebe umarmen zu lassen, damit wir wieder ein Gespür entwickeln für seine ewige Gegenwart und seine heilende Zärtlichkeit.

Er segne uns in seiner Güte, lasse uns in unseren Bemühungen in zu verstehen nicht scheitern, öffne unsere Ohren und Herzen, damit wir sein Wort hören, aufnehmen und bewahren können, und helfe uns zu tun, was er uns aufgetragen hat.

Er segne uns, lasse uns sehen, was er uns bereitet hat, miteinander teilen, was er uns gegeben hat, und einander helfen zu erfassen, was er alles an Guten an uns getan hat.

Er segne uns in seiner Barmherzigkeit, damit wir wieder mehr zu Menschen seiner Liebe werden, und lasse uns unser Leben auf ihn hin ausrichten.

Er segne uns und begleite uns, gebe unserem Glauben Kraft, stärke unsere Hoffnung, nähre unser Liebe und lasse unser Vertrauen in sein Wort wachsen, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch der ersten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Hilarius von Poitiers!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s