Gott, der uns aus Liebe erlöst

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns aus Liebe erlöst, aus Güte befreit und aus Barmherzigkeit gerettet hat, damit wir frei und ohne Angst glauben, hoffen und lieben können, weil seine Heilszusage gilt und Gültigkeit hat, egal welche Brüche unser Leben auch aufzeigt, segne uns, lasse uns seiner Zusage und Verheißung vertrauen, auf sein Wort hören, und ihm in allen Lebenslagen die Treue halten.

Er mache uns bewusst, dass er uns dazu berufen hat, Boten seiner Freude zu sein, die Trostlosen zu trösten, die in sich Gefangenen zu befreien, den Mutlosen Mut zuzusprechen, den Einsamen Gemeinschaft zu schenken, den Armen zu helfen, und den Kranken die Heilung zuzusagen.

Er lasse uns erkennen, dass wir dazu erwählt und auch bestimmt sind, die Botschaft vom Heil in die Welt zu tragen, die erlösungsbedürftig ist und nur darauf wartet, freundlich angesprochen zu werden, von Gleich zu Gleich, nicht lässig, herablassend oder nachlässig, nicht von oben herab, sondern auf Augenhöhe, von Herz zu Herz.

Er lasse uns begreifen, dass er uns als seine Kindern angenommen und uns mit unserer Taufe einen Auftrag gegeben hat, Hoffnung zu wecken, vernichtetes Vertrauen wieder neu aufzubauen, Liebe zu schenken, und den Glauben zu verbreiten, auch wenn unser eigenes Leben sich oft verletzt oder zerrissen anfühlt, ihm zuzutrauen, alles wieder Heil zu machen und zu einer guten Wende zu führen.

Er mache uns bereit, begleitet und erfüllt mit seinem Geist, nicht gänzlich zu verzweifeln, wenn unser Leben aus der Bahn zu geraten und ins Nichts zu fallen droht, sondern voll Vertrauen unsere Hoffnung auf ihn zu setzen und ihm die Treue zu bewahren, um aufzustehen, aufzubrechen, aus uns heraus zu gehen, und in Wort und Tat seine frohe und froh machende Botschaft zu verkünden.

Er segne uns, berühre uns zärtlich, umhülle uns sanft mit seiner Liebe und halte die Hoffnung in uns wach.

Er segne und behüte uns, sein Geist komme über uns und berge unsere Seelen in seinem Frieden.

Er segne uns, lasse unser Leben gelingen, stärke, schütze und bewahre uns, bei Tag und Nacht, in jeder dunklen Stunde, und lasse uns vertrauensvoll den Weg gehen, der uns zur Vollendung führt.

Er segne uns, mehre unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und entzünde die Flamme seiner Liebe in uns neu, damit wir selbst zum Segen werden und zu Boten der Freude in dieser freudlosen Welt.

Allen Freunden, einen gesegneten Sonntag, am Fest „Taufes des Herrn“, am liturgisch letzten Tag der Weihnachtszeit!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s