In Gott bleiben, durch die Salbung des Geistes

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

In Gott bleiben, durch die Salbung des Geistes, in der Kraft der Liebe! Wer einmal mit Gott in Berührung gekommen ist, das heißt von Gott berührt worden ist, seine Nähe gefühlt und sein Gegenwart gespürt hat, der ist aus der Kraft seiner Liebe, gesalbt durch den Geist der Freude, neugeboren in der Hoffnung, im Glauben bestätigt durch seine Treue. Wer einmal erlebt hat, bewusst oder unbewusst, gewollt oder ungewollt, wie sehr und in welchem Maß Gott wirkt, in dem bleibt die Erkenntnis Gottes selbst dann noch gegenwärtig und wirksam, auch wenn große Versuchungen auftreten und einem in ihren Bann ziehen wollen. Wer die Geborgenheit in Gott einmal selbst erfahren hat, der will sie auch nicht mehr missen, denn es ist eine Kraft, die alles bisher Denkbare und für möglich gehaltene übersteigt, die einem sicher sein lässt, nie mehr allein gelassen, oder auf sich selbst angewiesen zu sein. Wer in Gott ist, der bleibt in ihm und lebt aus ihm, ist eine Einheit mit ihm, unangefochten, und frei von Einflüssen verschiedener Ansichten, oder unterschiedlichen Standpunkten. Wer in ihm ist, bleibt zwar nicht verschont von Zweifel, Ängsten und Sorgen, oder dem Ringen um das rechte Verständnis, aber hat dadurch gelernt, damit umzugehen und darauf zu vertrauen, von ihm geführt, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den rechten Weg zu gehen. In Gott bleiben heißt also, seine Einladung zum Leben anzunehmen, die etwas größeres verheißt und in Aussicht stellt, die Erwartungen weckt und Sehnsüchte stillt, die Hoffnung schürt und den Glauben stärkt, die Liebe heißt und zu Vollendung führt. In Gott bleiben ist, das Wagnis des Lebens einzugehen, ein neuer Mensch zu werden, neue Perspektiven zu entdecken, neue Horizonte zu sehen, an ihm Maß zu nehmen, und nicht enttäuscht zu werden. Gott bleibt in uns, bleiben wir auch in ihm!? (BOG)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s