Gott, der unsere verschlossenen Türen wieder öffnet

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der unsere verschlossenen Türen wieder öffnet, unsere Grenzen und Schranken überwindet, unsere Hindernisse abbaut, unsere Dunkelheit in Licht verwandelt, unsere Unmöglichkeiten zu Möglichkeiten macht, uns unsere Umwege zu einem Ziel führt, weil er sich viel mehr mit unseren Angelegenheiten beschäftig als wir selbst, segne uns, und gebe uns den Mut, ihm zu vertrauen.

Er mache uns bewusst, dass für ihn nichts unmöglich ist, weil er ein Freund des Lebens ist, und jeder, der sich auf ihn ganz und gar einlässt, nicht in der Hoffnungslosigkeit verloren geht, sondern aus ihm neue Hoffnung schöpfen, neue Kraft tanken und neuen Mut fassen darf, das Leben mit ihm zu wagen und den Weg des Heils mit ihm zu gehen.

Er lasse uns erkennen, dass er sich weit intensiver mit uns und uns unseren Angelegenheiten befasst, und sich weit mehr um uns sorgt, als wir erahnen, denken oder uns auch nur vorstellen können, weil er uns liebt und uns einen besonderen Stellenwert in seinem Heilsplan zugedacht hat.

Er lasse uns begreifen, dass er uns nicht nur als seine Kinder angenommen, sondern uns auch gleichzeitig eine bedeutungsvolle Aufgabe zugeordnet hat, die wir in unserem Leben erfüllen dürfen, und die Auswirkungen auf die ganze Schöpfung mit sich bringt, nämlich als Boten seiner Liebe am Aufbau seines Reiches mitzuwirken.

Er mache uns bereit, ihm zu vertrauen, auf seine Stimme zu hören, seinem Wort zu glauben, auf seinen Beistand zu hoffen, auf sein Kommen zu warten, und unser Bestes zu geben, damit sein Licht die Welt erhellt, und seine Nähe die Schöpfung mit Freude erfüllt.

Er segne uns, wärme uns mit seiner Liebe in der Kälte der Lieblosigkeit, leuchte uns mit seinem Licht in der Dunkelheit des Unglaubens, stärke uns auf den Weg, wenn Kraftlosigkeit uns überkommt, und heile was in uns gerochen oder zerbrochen ist.

Er segne und behüte uns, vertreibe unsere Angst und nehme uns unsere Furcht, bewahre uns in seiner Liebe und mache uns fruchtbar in unserem Wirken.

Er segne uns, mehre unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, und entzünde die Flamme seiner Liebe in uns neu, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der dritten Adventwoche, am 19. Dezember, fünf Tage vor der Heiligen Nacht!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s