Gott, der uns Vergebung, Versöhnung und Erlösung

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns Vergebung, Versöhnung und Erlösung nicht nur verheißen, sondern sicher zugesagt hat, der unsere Schuld von uns nimmt, und einen Neuanfang schenkt, der uns die Altlasten unserer Vergangenheit nicht vorhält, sondern uns die Chance gibt, mit ihm ganz neu zu beginnen, segne uns, und helfe uns dabei, unsere Fehler zu erkennen und zu bekennen, zu bereuen und umzukehren, damit wir vom Neuen, unbelastet, frei von aller Schuld und allem Makel als neue Menschen leben.

Er mache uns bewusst, dass die Taten der Vergangenheit nur insofern einen Einfluss auf unsere Gegenwart und Zukunft nehmen und haben, wenn wir nicht damit abschließen, loslassen, ablegen, was uns belastet, und aufgeben, was uns hemmt und hindert, einen neuen Weg zu gehen, ein neues Leben zu leben.

Er lasse uns erkennen, dass er uns in seiner unbedingten Liebe und Barmherzigkeit verzeiht, Vergebung schenkt und Versöhnung ermöglicht, aber wir erst noch uns selbst und einander verzeihen, vergeben und miteinander aussöhnen müssen, bevor wir unseren Weg in eine Zukunft ohne Makel antreten können, und in ein Leben ohne Angst und Furcht gehen können.

Er lasse uns begreifen, dass er uns Perspektiven zeigt, Optionen offen legt, Möglichkeiten anbietet, und die Chance gewährt, gewandelt zu werden, aber er uns die Entscheidung darüber überlässt, ob wir sie nun annehmen oder ablehnen, ob wir zustimmen oder absagen, ob wir zugreifen oder sie achtlos ignorieren, ob wir den neuen Weg mit ihm gehen wollen, oder auf unseren bisherigen Weg bleiben, ob wir Bethlehem im Herzen zulassen, und lieber weiter nach einem Stern Ausschau halten.

Er mache uns bereit, gegen die Verblendung unserer Gedanken und die Verkrustung unseres Herzens aufzustehen, offen zu werden für sein Wort, den Streit des Ja und Nein in uns zu beenden, und den Mut aufzubringen, eine Entscheidung zu treffen, gegen die eigene Dummheit und für die Zukunft mit, aus und in ihm.

Er segne uns, begleite uns mit seiner Liebe, die unseren Kleinmut überwindet, umarme uns mit seiner Güte, die uns Demut lehrt, schenke uns seine Barmherzigkeit, die Mut macht, und sende uns seinen Geist, der uns eine Entscheidung für ihn treffen lässt.

Er segne uns in seiner Huld und Treue, mit seinem aufrüttelnden Geist, der uns wach macht, mit seinem vergebenden Erbarmen, das uns Versöhnung schenkt, mit seiner göttlichen Geduld, die darauf wartet uns zu wandeln, und mit dem Licht seiner Liebe, das unser Leben erhellt.

Er segne uns, lasse Neues in uns wachsen, nähre unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, entzünde die Flamme der Liebe in uns neu, und gebe uns die Kraft ihm ganz zu vertrauen, damit wir selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag, der dritten Adventwoche!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s