Mittendrin im argen Sorgenfrust

Gepostet am

Wie sollten wir solche Wohltaten Gottes denn auch vergessen? Sündenvergebung, Heilung, und das alles aus Gnade!

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der diir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit.

Psalm 103,2 – 4

Mittendrin im argen Sorgenfrust
ist`s mir oft gar nicht mehr bewusst,
dass Gottes Sohn einst für mich sterben musst`,
damit ich erbe Fried` und Lebenslust.

Frage: Wie können wir der Aufforderung des Königs David nachkommen, nicht zu vergessen, was wir alles von Gott geschenkt bekommen haben?

Vorschlag: Wir sollen uns immer und immer wieder in Gedanken damit beschäftigen, dass Gott dem, der an ihn und an seinen Sohn Jesus Christus glaubt, die Sünden vergibt. Dank sei ihm, dass er uns vom Verderben erlöst hat! Lesen wir regelmäßig in der Bibel! Sie zeugt von Gott. Wer die Liebe Gottes auf diese Art erlebt hat, der will in Zukunft sein Diener sein und fortan zur Ehre Gottes leben.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s