Gott, der uns immer wieder Wege aus unseren Krisen aufzeigt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns immer wieder Wege aus unseren Krisen aufzeigt, uns den Horizont erweitert, die Augen öffnet und den Blick frei macht, um Lösungen für unsere Probleme zu sehen, zu bewältigen und in schwierigen Situationen zu bestehen, segne uns, und gebe uns Stärke, Kraft, Mut, Ausdauer und Einsatzbereitschaft, das Wagnis des neuen Weges auch mit ihm einzugehen. Er mache uns bewusst, dass er zwar immer unser Erlöser, Retter, Heiland, ein bewährter Helfer und hilfreicher Beistand in den Krisensituationen und Problemfällen unseres Lebens ist und bleibt, er eingreift, wenn es notwendig ist, und handelt wie es recht und richtig ist, aber immer mit und für uns, aber nie statt uns. Er lasse uns erkennen, dass wir ihn um alles bitten können und dürfen, und wir weit mehr von ihm erhalten, als wir uns vorstellen oder erträumen können, aber er nicht dazu da ist, um unsere Träume wahr werden zu lassen, Wünsche zu erfüllen, und unser Leben grundlegend zu verändern, wenn wir nicht dazu bereit sind, selbst unser Bestes zu geben und unser Möglichstes zu tun, Hand anzulegen und das Notwendige zu machen, um Not zu wenden. Er lasse uns begreifen, dass es sinnlos ist, ihn um etwas zu bitten, was er niemals tun wird, und dann zu erwarten, dass er für uns, mit einem atemberaubenden Wunder das Böse aus der Welt vertreiben, alles wieder ins Lot bringen, und der Welt den Frieden schenken wird, solange wir das Übel immer noch zulassen oder uns daran beteiligen, in uns selbst keinen Frieden finden, sondern noch den Unfrieden schüren. Er mache uns bereit, den Weg auch mit ihm zu gehen, den er uns zeigt, und der uns und unserer Welt Heilung bringt, uns am Aufbau seines Reiches aktiv zu beteiligen, uns verändern und erlösen lassen zu wollen, damit auch Wirklichkeit werden kann, was wir uns ersehnen, was wir uns wünschen und wovon wir derzeit nur träumen können. Er segne uns und unsere Gedanken, damit sie Frucht bringen. Er segne uns und unsere Taten, damit sie Frieden schaffen. Er segne uns und alle, denen wir heute begegnen, damit es ein Tag der Freude und der Erfüllung wird. Er segne uns, mit der Tatkraft, die zupackt, mit der Geduld, die ausharrt, mit der Sehnsucht, die nie aufgibt, mit dem Mut, der uns immer wieder Neues beginnen lässt, mit der Energie, weiter zu machen, auch wenn es nicht gleich den erhofften Erfolg bringt. Er segne uns, mit der Stärke des Glaubens, der uns standhalten lässt; mit der Kraft der Hoffnung, die uns seine Wege sehen und gehen lässt, und mit einem in Liebe brennenden Herzen, das ihn sucht, damit wir selbst zum Segen werden. Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der ersten Adventwoche, am Gedenktag des Heiligen Anno, Bischof von Köln! +Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s