Gott, der als Schöpfer allen Lebens immer noch in seiner Schöpfung wirkt

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der als Schöpfer allen Lebens immer noch in seiner Schöpfung wirkt, auch wenn es nicht immer gleich erkannt, und von allen begriffen wird, der in seiner Schöpfung Gestalt annimmt, sie umgestaltet und erneuert, der auch in unserem Leben wirkt, und es gestaltet, um uns zu neuen Menschen zu machen, zu einer neuen Schöpfung, segne uns, und lasse uns die staunenswerten Wunder seiner Taten erkennen.

Er mache uns bewusst, dass das Leben nicht einfach beginnt oder endet, ohne Plan und Sinn, sondern ein stetes Werden ist, das sich täglich vollzieht, in jedem Augenblick verändert, in jeder Phase erneuert, sich neu gestaltet und formt, bis es seine Vollendung findet.

Er lasse uns erkennen, dass sein Heilsplan für uns und diese Welt gut war, wie er ursprünglich sein sollte, aber durch das willkürliche, sehr oft unbedachte, und zerstörerische Eingreifen des Menschen, aus Gier, Überheblichkeit, Wut und Zorn, aus Selbstüberschätzung, Selbstgerechtigkeit und Eitelkeit Änderungen notwendig sind, um seine Ordnung wieder herzustellen und uns auf den Weg des Friedens zurück zu führen.

Er lasse uns begreifen, dass er uns und seine Schöpfung nicht im Stich lässt, nicht vergessen oder verworfen hat, sondern uns die Chance und die Möglichkeit bietet, mit unseren Fähigkeiten, Talenten und Begabungen daran mitzuwirken und das Antlitz der Erde nachhaltig positiv für alle zu Verändern, indem wir beständig im Glauben und beharrlich im Gebet bleiben, und einander aus Liebe Hoffnung schenken.

Er mache uns bereit, auf seine Güte und Barmherzigkeit zu vertrauen, auf seine Hilfe zu bauen, und sein Wirken zu erwarten, indem wir nicht aufhören, ihn mit unseren Bitten zu bedrängen, ihn zu lobpreisen, unsere ganze Hoffnung auf ihn setzen, und unser Leben auf ihn hin auszurichten.

Er segne und behüte uns, stärke und begleite uns, lasse sein Angesicht über uns leuchten und segne die Wege, die wir in seinem Namen gehen.

Er segne uns, lasse uns seine Liebe spüren, seine Nähe erahnen, und seine Gegenwart in allen Dingen erkennen.

Er segne uns, lasse sein Wort segensreich in uns wirken, wirke an uns, damit wir zu neuen Menschen einer neuen Schöpfung werden, und lasse uns unser Bestes geben und unser Möglichstes tun, um daran mitzuarbeiten, damit sein Reich schon jetzt auferbaut werden kann.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, und forme unser Herz nach seiner Liebe, damit in uns brennt, was wir bei anderen entzünden wollen, und wir so selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der zweiunddreißigsten Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s