Gott, der in seiner Treue und Liebe zu uns

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der in seiner Treue und Liebe zu uns, an seiner Bundeszusage festhält, auch wenn wir uns nicht immer daran halten, der beständig bleibt und zu uns hält, auch wenn wir unbeständig sind, der uns entgegenkommt und uns den Weg zeigt, auch wenn wir seinen Weg verlassen, segne uns und gebe uns den Mut, unsere Angst und Furcht zu überwinden, umzukehren und das Leben neu mit ihm zu wagen.

Er mache uns bewusst, dass er treu ist indem was er tut, für uns macht, uns zugesagt und uns in seinem Sohn gezeigt hat, weil sein Wort unwiderruflich und seine Liebe zu uns unendlich ist, auch wenn wir uns manchmal damit schwer tun es zu glauben und für uns anzunehmen.

Er lasse uns erkennen, dass er immer noch alles so umgesetzt hat, und werden hat lassen, wie wir es uns zugesagt und in seinem Bund mit uns versprochen hat, auch wenn wir in unserer Angst und Mutlosigkeit daran zweifeln, und eher ans Aufgeben als ans Weitermachen denken.

Er lasse uns begreifen, dass er zu uns hält und uns festen Halt gibt, er für uns ist und uns nicht los lässt, er uns vielleicht nicht immer vor dem Fallen bewahrt, aber garantiert wieder aufrichtet, der uns auch einmal unsere eigenen Wege gehen lässt, aber uns immer wieder auf den richtigen Weg zurück führt, der unsere Entscheidungen akzeptiert, aber dennoch für uns da ist, auch wenn wir ihm untreu werden, denn er kann sich selbst nicht untreu werden.

Er mache uns bereit, ihm ganz und gar zu vertrauen, uns an ihm und auf ihn hin auszurichten, auf sein Wort zu bauen, den Mut aufzubringen, das Leben mit ihm zu wagen, die Angst zu überwinden und den Weg mit ihm zu gehen, weil seine Liebe und Treue stärker sind, als alle Furcht und Zweifel es je sein können.

Er segne uns mit Mut und Zuversicht, und bewahre uns vor Lieblosigkeit und Zorn.

Er segne uns mit seiner Kraft und Stärke, und lasse uns unsere Angst und Schwächen überwinden. Er segne uns mit seiner Treue und Fürsorglichkeit, und mache uns bereit selbst auch treu und zuverlässig zu sein.

Er segne uns mit dem Guten aus seiner Hand und dem Geist der Weisheit und Erkenntnis. Er segne uns mit der Treue im Glauben, mit der Zuverlässigkeit der Hoffnung, und mit der Ehrlichkeit in der Liebe.

Er segne uns und alle, die uns am Herzen liegen, alle, die uns Gutes getan haben, und auch alle, die uns Sorgen machen, alle mit denen wir auskommen und mit denen wir uns schwer tun, und lasse uns selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenschluss, am Freitag der fünfundzwanzigsten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Niklaus von Flüe!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s