techn. Problem beseitigt….

Gepostet am

Gott gibt dem Demütigen Gnade.

Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen.

Jakobus 4,8

Welch köstlicher Balsam ist Gottes Nähe,
wenn ich im Leiden Hoffnung kaum sehe!
Denn wenn er mich tröstet und bei mir ist,
kann mich nicht treffen des Feindes List.

Frage: Durchleben wir eine Periode von Prüfungen, Leiden und Entbehrungen? Will uns gar der Mut verlassen?

Vorschlag: Die Bibel gibt uns sehr praktische Ratschläge. Wohl uns, wenn wir sie befolgen! Statt in Verzweiflung zu resignieren, wollen wir die Nähe Gottes suchen. Er ist nicht fern von uns. Beten Sie zu ihm, rufen Sie seinen Namen an! Vielleicht sagt uns Gott dann durch sein Wort und seinen Heiligen Geist, dass wir zuerst bestimmte Dinge in unserem, Leben, die Gott nicht gefallen, bereinigen sollten. Sie werden es erleben: Gott ist allmächtig, und er schafft eine Hilfe „dem, der sich danach sehnt“. (Psalm 12,6)

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s