Gott, der uns in seiner Liebe neu geschaffen

Gepostet am

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns in seiner Liebe neu geschaffen, neues Leben geschenkt, und zu seiner neuen Schöpfung gemacht hat, der uns in seinem Sohn einen neuen Glauben, eine neue Hoffnung und eine neue, tiefe, ehrliche und aufrichtige Liebe verheißen und zugesagt hat, und treu zu seinem Wort steht, segne uns, und helfe uns dabei, den alten Menschen abzulegen und den neuen Menschen anzuziehen.

Er mache uns bewusst, dass es eigentlich nichts mehr Trennendes zwischen uns gibt, weil im Glauben an Christus, die bestehenden Grenzen, Normen und Regeln aufgehoben, die Schranken aufgelöst und die Mauern durchbrochen sind, und er uns aus allen Völkern, Nationen und Rassen, zu einem Volk, zu einer Herde, unter einem Hirten zusammengeführt hat.

Er lasse uns erkennen, dass der gute Hirte, den er für uns eingesetzt, und der sein Leben für uns gegeben hat, uns alle miteinander eint, uns untereinander zu Geschwistern macht, indem er die gesellschaftlichen Unterschiede und die traditionellen Klassifizierungen in Arm und Reich, Höher und Tiefer, Größer und Kleiner, Alt und Jung, Mann und Frau aufgehoben, und selbst den Tod durch das Leben überwunden hat.

Er lasse uns begreifen, dass es ganz egal ist wo jemand geboren ist, weil wir alle aus ihm geboren sind, seine Kinder, die er alle gleich liebt, mit gleicher Würde ausgestattet, und mit seinem Heiligen Geist erfüllt und neu belebt hat, und es unsere Aufgabe und unsere Verpflichtung ist, einander so anzunehmen, vorurteilsfrei und unterschiedslos, wie auch wir angenommen sind.

Er mache uns bereit, gesättigt mit seiner Liebe, selbst zur Nahrung für andere zu werden, damit wir immer mehr zusammenwachsen zu einer Menschheitsfamilie, in der alle Schwestern und Brüder sind, und es nichts Trennendes mehr untereinander gibt.

Er segne uns an diesem neuen Tag, erfrische uns mit seinem Segen, wie der Tau auf den Pflanzen, wärme uns mit seiner Liebe, wie die Strahlen der Sonne, und erfreue uns mit seinem Wort, wie die Schönheit der Schöpfung.

Er segne uns, schenke uns Gelassenheit und Zuversicht, erfülle uns mit dem unerschütterlichen Vertrauen, dass seine Macht das Trennende und alle Finsternis überwindet, alle Grenzen und Schranken aufhebt, und alles Zerstreute zusammen führt.

Er segne uns, stärke unsere Glauben an die Einheit aller Menschen; nähre unsere Hoffnung auf Frieden und Versöhnung, und lasse die Flamme seiner Liebe in uns brennen, damit wir Licht spenden und selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch, der dreiundzwanzigsten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Petrus Claver!

+Bischof Oliver Gehringer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s