Hast du gewusst, dass Gott dich so sehr liebt?

Gepostet am

Die Liebe Gottes ist mit Worten nicht vollumfänglich zu beschreiben.

Wie hat der Herr sein Volk so lieb! Alle Heiligen sind in deiner Hand. Sie werden sich setzen zu deinen Füßen und werden lernen von deinen Worten.

5. Mose (Deuteronomium) 33,3

Hast du gewusst, dass Gott dich so sehr liebt?
Ward dir gesagt, dass er seinen Sohn uns gibt?
Hast du gehört, was Gott in seinem Wort verspricht:
„Ich will dich nicht verlassen, ich vergess` dich nicht!“
Hast du vom Lebenswasser dich gelabt, das frei dir fließt?
Hast du den Heilgen Geist vernommen, der jetzt in dir ist?
Bevorzugt sind wir doch, weil Gott, der Herr, uns kennt
und uns aus Gnaden seine lieben Kinder nennt.

Frage: Sind wir lernbereit, wenn Gott in seiner unendlichen Liebe uns unterweisen will, indem er uns in seinem Wort den rechten Weg weist?

Vorschlag: Jesus lehrt uns in Matthäus 11,29: „Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.“ Weil Gott uns so sehr liebt, will er auch, dass wir das Ziel des Glaubens erreichen. Darum erzieht er uns, er macht uns zu seinen brauchbaren Zeugen, dass sein heiliger Name verherrlicht werde.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s