Gott will stets das Rechte

Gepostet am

Gott, der allwissend und allein weise ist, will uns lehren. Lasst uns bei ihm Rat suchen!

Wenn es aber jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern gibt und niemanden schilt; so wird sie ihm gegeben werden.

Jakobus 1,5

Gott will stets das Rechte
für jedes Gotteskind,
jedoch niemals das Schlechte –
darum vertrau` ihm blind.

Frage: Wen fragen wir um Rat? Wem trauen wir die Lösung unserer Lebensfragen zu?

Vorschlag: Psalm 111,10 nennt uns den Schlüssel zu echter Weisheit: „Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang. Klug sind alle, die danach tun. Sein Lob bleibet ewiglich.“ Trau auf den Herrn!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s