Wie tröstet Gott?

Gepostet am

Gott tröstet uns und ermutigt uns auf jede erdenkliche Weise. Als Getröstete können wir auch andere trösten.

Gelobt sei Gott, der Vater unsres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Trübsal, damit wir auch trösten können, die in allerlei Trübsal sind, mit dem Trost, mit dem wir selber getröstet werden von Gott.

2. Korinther 1,3 + 4

Als ich betrübt war, schenkte mir
Gott seinen Trost; er sagte: „Hier
ist meine Hand, fass` sie getrost,
und brüllt der Feind noch so erbost,
ich steh`zu dir, du bist mein Kind,
blick nur auf mich und trau` mir blind!“
Sein Trost ist wunderbar, nichts kommt ihm gleich.
Dies gilt auch dir – Gott macht dich reich.

Frage: Wie tröstet Gott?

Vorschlag: Eine Bibelübersetzung sagt: Er ist ein Vater, der sich erbarmt, und ein Gott, der auf jede erdenkliche Weise tröstet und ermutigt. Oft werden wir in Situationen gestellt, die uns trostlos erscheinen, wo wir uns hilflos vorkommen, vielleicht weil Angehörige von uns auf sündigen Wegen gehen. Wir tragen Leid um sie. Gott tröstet uns: „Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen.“ (Psalm 37,5) Als von Gott Getröstete können wir auch andere Menschen, die durch Trübsale gehen, mit dem mutmachenden Wort Gottes trösten.

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s